Passat-Forum...

Kühlwassertemperatur zu Hoch

Diskussionen, Fragen, Probleme die mit VW und Passat zu tun haben.

Moderatoren: Moderatoren, Administrator

Kühlwassertemperatur zu Hoch

Beitragvon Kunki » 18.02.2010 - 21:53

Hallo

Habe ein problem mit Meinen Passat 3Bg Bj. 2001 2.0 liter Maschine

Zum Problem:

1. Temperatur (90 Grad) werden schon nach 2-3 min angezeigt das ist doch nicht normal oder??

2. Wenn ich normal Ortslagen fahre also zwichen 30-50 Kmh bleibt sie konstant in der MItte stehen, beschleunige ich allerdings oder fahre kurz mit erhöter Drehzal geht die Anzige schlagartig auf maximum.
Wenn ich dann langsamer werde oder gas wegnehme geht sie zurück auf mittelstellung....kühlflüssigkeit ist genug vorhanden was kann das sein

helft mir


gruß Kunki
Volkswagen...Das Auto
Kunki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2010
Wohnort: Brieselang

Beitragvon ADR 92 » 18.02.2010 - 21:55

Thermostat kaputt, hängt im kleinen Kreislauf.
VW Passat - einfach ein geiles Auto
Benutzeravatar
ADR 92
Rennfahrer
Rennfahrer
 
3B Limo 1998
1.8 2WD
Beiträge: 468
Registriert: 29.01.2010
Wohnort: D-04860 Torgau

Beitragvon Kunki » 18.02.2010 - 22:00

schonmal vielen Dank

kannst du mir ca sagen was das kosten wird??? :D
Volkswagen...Das Auto
Kunki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2010
Wohnort: Brieselang

Beitragvon ADR 92 » 18.02.2010 - 22:13

Mit Einbau ? Glaube 70 € oder sowas in der Art, hängt vom Motor ab wie gut man 'ran kommt.
VW Passat - einfach ein geiles Auto
Benutzeravatar
ADR 92
Rennfahrer
Rennfahrer
 
3B Limo 1998
1.8 2WD
Beiträge: 468
Registriert: 29.01.2010
Wohnort: D-04860 Torgau

Beitragvon Bacardifan86 » 18.02.2010 - 22:19

War das nicht anders?

Temperatur zu niedrig=Thermostat

Temperatur zu hoch=Wasserpumpe hinüber?
Benutzeravatar
Bacardifan86
Allstar
Allstar
 
Beiträge: 1998
Registriert: 01.05.2009
Wohnort: D-25566

Beitragvon ADR 92 » 18.02.2010 - 22:47

Wenn das Thermostat überhaupt nix mehr macht sind beide Varianten möglich, je nachdem in welcher Stellung es denn steht. Ist der große Kreislauf offen wird der Motor nicht richtig warm, ist nur der kleine Kreislauf (ohne Kühler) offen überhitzt der Motor. Wird der Motor normal warm, nur nicht ganz betriebswarm, dann öffnet das Thermostat zu früh den großen Kreislauf bzw. regelt nicht mehr richtig. Diese 3 Varianten gibt es. Allerdings hast du recht das es beim Überhitzen auch die Wasserpumpe sein kann, bevor ich die wechsel würde ich es aber trotzdem erst mit dem Thermostat versuchen. Eine defekte Wasserpumpe ist meistens mit unnormalem Wasserverlust verbunden, muss jedoch nicht sein.
VW Passat - einfach ein geiles Auto
Benutzeravatar
ADR 92
Rennfahrer
Rennfahrer
 
3B Limo 1998
1.8 2WD
Beiträge: 468
Registriert: 29.01.2010
Wohnort: D-04860 Torgau

Beitragvon Kunki » 19.02.2010 - 00:14

vielen dank werde es probieren
Volkswagen...Das Auto
Kunki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2010
Wohnort: Brieselang

Beitragvon Bacardifan86 » 19.02.2010 - 08:46

Gut man probiert natürlich erstmal das billigere von beidem.

Muss man beim Zahnriemenwechsel eigentlich immer die Wasserpumpe mitmachen?Ich kenn das nur vom Golf 4 das die da immer gewechselt werden muss.

Bei dem Passat vom Kumpel,ist immer noch die erste Wasserpumpe drin und das seit 200tkm.
Benutzeravatar
Bacardifan86
Allstar
Allstar
 
Beiträge: 1998
Registriert: 01.05.2009
Wohnort: D-25566

Beitragvon MichaW8 » 19.02.2010 - 08:59

Nö, ne Wasserpumpe hat keinen Wechselintervall.
Aber eigentlich sollte die beim ZR-wechsel immer mit gemacht werden. Das empfiehlt eigentlich auch jede Fachwerkstatt soweit wie ich das kenn.
Nur wengen so einem Billigteil einen Motorschaden zu riskieren wäre mir zu heiß :!:
MichaW8
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
3BG Variant 2003
W8 4WD
Beiträge: 25
Registriert: 31.08.2007
Wohnort: D-07366 Pottiga

Beitragvon Bacardifan86 » 19.02.2010 - 09:30

Ja das wäre mir auch zu brenzlig.

Zumal die Wasserpumpe nun auch nicht so viel kostet.

Hab in der Bucht das hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 496wt_1165

319€ anstatt 420€ finde ich ein guter Preis inklusive Material.
Hab den mal angeschrieben,was der Wechsel inklusive Wasserpumpe kostet und wie die Abwicklung mit dem betreffenden Autohaus gemacht wird.

Werde da denke ich mal zuschlagen,wenn es soweit ist.
Benutzeravatar
Bacardifan86
Allstar
Allstar
 
Beiträge: 1998
Registriert: 01.05.2009
Wohnort: D-25566

Beitragvon Martins_3BG » 19.02.2010 - 10:33

@kunki
Ich hatte das gleiche Problem bei dem Motor und die Ursache war die Wasserpumpe.
Idealer Weise kannste dann gleich den ZR mit wechseln lassen.
Gruesse Martin

if (ahnung == 0) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE;}
else {use brain; make post;}
or {shut up}
254.300
Benutzeravatar
Martins_3BG
Allstar
Allstar
 
Limo 2002
2.0 2WD
Beiträge: 3917
Registriert: 18.09.2003
Wohnort: MKK

Beitragvon Bacardifan86 » 19.02.2010 - 11:29

Ich hab grad auf das Ebayangebot eine Antwort bekommen.

Und zwar wurde mir folgendes geschrieben:

Hallo,

die Wasserpumpe wir dei diesen Motoren nicht über den Zahnriemen angetrieben.

Somit muss die Wasserpumpe nur erneuert werden, wenn diese wirklich defekt bzw. undicht ist.

Ist das der Fall, mailen Sie mir bitte die Fahrgestellnummer des Passat´s, damit ich weiss

welche Wasserpumpe Sie brauchen.


Wie wir denn dann die Wasserpumpe angetrieben?Über nen Hamster?
Benutzeravatar
Bacardifan86
Allstar
Allstar
 
Beiträge: 1998
Registriert: 01.05.2009
Wohnort: D-25566

Beitragvon Martins_3BG » 19.02.2010 - 11:51

Bacardifan86 hat geschrieben:Wie wir denn dann die Wasserpumpe angetrieben?Über nen Hamster?

Schau einfach mal ins Forum :?

viewtopic.php?f=18&t=39398&p=309026&hilit=Wasserpumpe+110PS#p309026
Gruesse Martin

if (ahnung == 0) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE;}
else {use brain; make post;}
or {shut up}
254.300
Benutzeravatar
Martins_3BG
Allstar
Allstar
 
Limo 2002
2.0 2WD
Beiträge: 3917
Registriert: 18.09.2003
Wohnort: MKK

Beitragvon Bacardifan86 » 19.02.2010 - 12:35

Ok danke ;)

Also könnte ich dir zur Not auch selber wechseln.
Benutzeravatar
Bacardifan86
Allstar
Allstar
 
Beiträge: 1998
Registriert: 01.05.2009
Wohnort: D-25566

Beitragvon Dimix » 19.02.2010 - 17:29

es macht halt einfach sinn wasserpumpe bei zahnriehmen wechsel mit zu machen da es vom arbeits aufwand eh der gleiche ist und man sonst ja doppelte arbeit hätte
Dimix
Fahrschüler
Fahrschüler
 
3B Limo 1996
1.8T 2WD
Beiträge: 79
Registriert: 01.10.2009
Wohnort: D-63165 Mühlheim

Nächste

Zurück zu Allgemein 3B / 3BG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast