Passat-Forum...





Benzinpumpe tauschen..

Diskussionen, Fragen, Probleme die mit VW und Passat zu tun haben.

Moderatoren: Moderatoren, Administrator

Benzinpumpe tauschen..

Beitragvon Heino » 01.06.2011 - 12:14

Hallo,

beim Passat 3B5 1,8 ohne T meiner Frau ist mit größter Wahrscheinlichkeit wieder mal die Benzinpumpe defekt.
Vor 2 Jahren hatten wir einen Totalausfall der Benzinpumpe diagnostiziert durch ADAC.

Jetzt fing der Motor während der Fahrt auf der Autobahn (Berliner Stadtring) an zu stottern worauf meine Frau sofort die nächste Ausfahrt ansteuerte und auf einen Parkplatz ausrollend stehen blieb.
Nach einigen Startversuchen bei denen sich der Motor nur unrund schüttelte um wieder abzusterben hat sie den ADAC gerufen.

Der gute hat den Fehlerspeicher ausgelesen mit Hinweis auf Drosselklappe......
Nach einer Reinigung vor Ort der DK sprang der Motor immer noch nicht an, danach tauschte er ein Stück Schlauch aus auch ohne Erfolg.

Daraufhin holte er einen Hammer ( Meine Frau entsetzt drein blickend was jetzt kommt :ugly: ) ging nach hinten und gab meiner Frau die Anweisung zu starten wenn sie ein Klopfen hört.

Der Motor sprang an ging aber kurze Zeit später wieder aus, das Spiel wiederholten sie noch ein paar mal worauf der gute dann meinte das die Benzinpumpe eine Macke hat und ersetzt werden müßte.

Da beim Austausch der letzten Benzinpumpe die Werkstatt einen Fehler gemacht hatte und Benzin auslief wenn Frau auf Arbeit in der Parkbox mit vollen Tank schräg stand ( Wagen wird schräg abgesenkt damit ein zweiter reinfahren kann quasi 2 Autos auf 1 mal Stellfläche ).

Eine neue Pumpe habe ich bereits besorgt, wo die Benzinpumpe sich befindet weiß ich auch hinten rechts nur was muss ich alles beachten wenn ich den Austausch selber machen möchte.....

Oder gibt es im Raum Berlin jemanden der mir mit seinen Fachwissen behilflich sein könnte beim Austausch, der Wagen steht in der Nähe bei Möbel Kraft in Schöneberg..... :?:
Heino
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 

Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2004
Wohnort: D-12051 Berlin

Re: Benzinpumpe tauschen..

Beitragvon miggel » 01.06.2011 - 14:14

frag doch mal unverbindlich unseren Mod.a.D. "der bärliner"
er ist einer unserer Experten im Raum Berlin, er kann Dir sicherlich Tipps geben :lol:
Benutzeravatar
miggel
Moderator
Moderator
 
3BG Variant 2004
1.9 TDI 2WD
Beiträge: 614
Registriert: 11.10.2007
Wohnort: 99087 EF

Re: Benzinpumpe tauschen..

Beitragvon der bärliner » 01.06.2011 - 16:02

klingt wirklich nach Benzinpumpe, sow ar es weihnachten bei mir auch (Pumpe war 4 Monate alt)
Ich habe die immer wechseln lassen, aber ich weis, das der_dave sich damit auskennt und dir bestimmt helfen kann beim wechseln. ist halt alles nur eine Zeitfrage. schreib ihn mal direkt an
Benutzeravatar
der bärliner
Moderator
Moderator
 
3B Variant 1997
1.8T 2WD
Beiträge: 3838
Registriert: 29.10.2002
Wohnort: D-12687 Berlin

Beitragvon Heino » 02.06.2011 - 00:12

Habe heute gewagt mit einen Bekannten die Benzinpumpe auszubauen wobei mir gleich ein fieser Gedanke kam für die lieben Ingenieure.......

Jeder Entwickler der in solche sch*e*i*ß kleinen Löcher sowas primeliges einbaut sollte erst mal 100mal selber einen Aus/Einbau Test bestehen bevor das in Serie geht, so das mußte ich erstmal loswerden.... :D :D :D

Erstmal die Schläuche und Stecker ab und diesen großen Ring gelöst der sich nur sehr langsam und schwer drehen lies, als nächstes den Deckel hochgehoben und was sehe ich :( der Teil wo die Pumpe drin ist eiert da lose rum sowie ein loser schwarzer Schlauch der einfach so rumliegt.... :evil:

Das ganze Gerödel raus genommen und begutachtet und leider festgestellt das der Fachmann der die erste Pumpe vor ca. 2 Jahren gewechselt hatte zwar eine Autowerkstatt hatte anscheint aber noch weniger Ahnung als ich, der untere Teil wo die Pumpe drin ist hat der einfach reingesteckt ohne leichte Drehung nach rechts.
Das dieser Pfusch für den ich 100€ bezahlt habe 2 Jahre gehalten hat ist ein Wunder... :lach:

Der nächste Schock kam auch gleich als mein Kumpel den Schlauchanschluss der neuen Pumpe angebrochen hat.
Jetzt blieb erstmal nichts anderes übrig die alte Pumpe wieder einzubauen was aber wie sich rausstellte kein Problem war da die doch nicht defekt war.
Alles Schläuche/Stecher wieder angeschlossen, Batterie wieder ran paar mal die Zündung an/aus und oh Wunder er läuft wieder.

Trotzdem ein große Danke an alle die mir hier geantwortet haben.

LG. Heino
Heino
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 

Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2004
Wohnort: D-12051 Berlin

Beitragvon Boeggels » 26.10.2011 - 19:42

Grüßt euch,

meine Pumpe brummt seit gestern auch. Hab auch schon mit der_dave gequatscht und er bestätigte meinen Verdacht.
Suche ja nun bereits nach einer neuen Pumpe, in der Bucht gibt's ja auch zig Angebote.
Wollte mal nachfragen, ob ich eine Pumpe benötige, die direkt aus einem 3bg 1.8t stammt, oder ob es auch eine aus einem 2.0er oder 2.3er oder was es nicht noch alles gibt, tut?
Im AKTE gibts ja die motorspezifischen, aber eventuell passt ja auch eine Andere!

Für einen groben Vergleich: der Heckwischermotor vom Golf 4 passt ja auch beim 3BG.

Gruß Tobi
Boeggels
Fahrschüler
Fahrschüler
 
3BG Variant 2003
1.8T 2WD
Beiträge: 133
Registriert: 26.04.2010
Wohnort: Potsdam

Re: Benzinpumpe tauschen..

Beitragvon der bärliner » 26.10.2011 - 20:11

Welches BJ genau? anhand der TN kann geschaut werden wo die Pumpe alles verbaut wurde und es sollte schon die richtige sein. In diesem fall weis ich aus eigener Erfahrung das man da ein original Teil nehmen sollte, sonst kann es sein das Du nicht lange Freude mit hast
Benutzeravatar
der bärliner
Moderator
Moderator
 
3B Variant 1997
1.8T 2WD
Beiträge: 3838
Registriert: 29.10.2002
Wohnort: D-12687 Berlin

Beitragvon Boeggels » 26.10.2011 - 20:41

Hallöchen,

der Passi hat die EZ 08.08.2002.
Hab im Internet was gefunden mit der Teilenummer: 3B0919051G
Würde die denn passen?

Gruß Tobi
Boeggels
Fahrschüler
Fahrschüler
 
3BG Variant 2003
1.8T 2WD
Beiträge: 133
Registriert: 26.04.2010
Wohnort: Potsdam

Re: Benzinpumpe tauschen..

Beitragvon der bärliner » 26.10.2011 - 21:01

wenn ich richtig gefunden habe brauchst du die Nummer 3B0 919 051 C
laut kfzteile24.de sind es noch
VW 3B0 919 051 B
VW 1J0 919 087 H
VW 7M0 919 087 D
VW 1GD 919 051 B
VW 6N0 919 087 F
VW 3B0 919 051 C
VW 1J0 919 087 J
VW 1J0 919 051 H
VW 7M0 919 087 B
VW 4B0 919 051 E
ist diesmal aber ohne Gewähr.
Ich rate Dir aber keine gebrauchte zu nehmen, genauso wie am besten eine von Bosch oder VDO
Benutzeravatar
der bärliner
Moderator
Moderator
 
3B Variant 1997
1.8T 2WD
Beiträge: 3838
Registriert: 29.10.2002
Wohnort: D-12687 Berlin

Beitragvon Boeggels » 26.10.2011 - 21:13

Besten Dank!

Wie siehts denn hiermit aus?
http://www.autoteilemann.de/bosch-kraft ... 87328.html

Hab bei dem schon mal was bei ebay gekauft. Desweiteren ist das Teil Neu und von Bosch!

Bitte entschuldigt meine Unbeholfenheit.
Beste Grüße
Boeggels
Fahrschüler
Fahrschüler
 
3BG Variant 2003
1.8T 2WD
Beiträge: 133
Registriert: 26.04.2010
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Heino » 27.10.2011 - 10:10

Hi,

ich habe meine Pumpe hier her für ca.80€ gekauft.

http://www.wagner-autoteile.de/

Wenn die Pumpe nicht vom angeblichen Fachmann falsch eingebaut worden wäre hätte ich auch nicht
schon wieder ein Problem damit gehabt und noch eine neue umsonst gekauft.... :/
Heino
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 

Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2004
Wohnort: D-12051 Berlin


Zurück zu Allgemein 3B / 3BG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ALF und 2 Gäste